Hier finden Sie uns

Konsumstr. 2
31228 Peine, OT Stederdorf
 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Aktuelles der 1. Damen

Spielberichte:

 

 

02.09.2019

Bezirkspokal und neuer Sponsor für die 1. Damen des MTV Stederdorf

 

Am vergangenen Samstag begann für die 1. Damen des MTV Stederdorf die neue
Saison mit dem Bezirkspokal beim MTV Braunschweig. Nach dem Abstieg in der
letzten Saison aus der Landesliga in die Bezirksliga, dem Auflösen der
Spielgemeinschaft mit dem TSV Wipshausen, ein paar Abgängen und Zugängen
und dank einem neuen Sponsor neu ausgestatteten Trikotsätzen, war dies das
erste Turnier, um in die neue Saison zu starten und die Veränderungen vor allem
auf der Libero Position auszuprobieren.
Da neben uns beim Bezirkspokal mit dem MTV Braunschweig II und dem TSV
Rethen nur zwei weitere Mannschaften anwesend waren, spielten wir drei
Gewinnsätze, wie auch in der Saison üblich. Der Pokal diente vor allem dazu, dass
unsere neue Libera Lisa Schneider ins Spiel findet, die in ihrer ersten Saison diese
Position innehat.
        MTV Braunschweig II – MTV Stederdorf 1:3 (20:25; 25:21; 19:25; 21:25)
Dieses Spiel war schon ein erstes Aufeinandertreffen mit der Mannschaft des MTV
Braunschweig II, die letzte Saison mit uns aus der Landesliga abgestiegen sind
und auf die wir auch in dieser Saison treffen werden. Im ersten Satz mussten sich
beide Mannschaften noch aufeinander einstellen, sodass es vor allem in der
Anfangsphase des Satzes sehr eng war. Doch in der Mitte des Satzes konnten wir
uns dann dank druckvoller Aufschläge und einer konzentrierten
Mannschaftsleistung in der Annahme und Abwehr absetzen und den Satz für uns
entscheiden. Im zweiten Satz konnten wir vor allem in der Annahme nicht an die
vorherige Leistung ansetzen, was uns diesen dann auch kostete. Doch im dritten
und auch im vierten Satz konnten wir an unsere guten Annahme und auch
Angriffsleistungen ansetzen und auch die Abstimmungen zwischen unserer neuen
Libera und den anderen Spielerinnen klappte immer besser, so dass wir uns in
diesen beiden Sätze in einem Spiel auf Augenhöhe durchsetzen konnten.
        MTV Stederdorf – TSV Rethen 3:1 (25:22; 25:9; 22:25; 25:15)
Schon im Spiel des MTV gegen den TSV Rethen konnten wir sehen, dass es
schwierig werden wird, gegen diese junge Mannschaft zu spielen. So hatten wir
im ersten Satz auch noch einige Schwierigkeiten ins Spiel zu finden und vor allem
den Ball im Feld der Gegner zu platzieren. Letztlich konnten wir diesen aber durch
gut platzierte Aufschläge und unserer Erfahrung konnten wir den Satz dann für
uns entscheiden. Im zweiten Satz klappte dann in allen Spielelementen alles was
wir in den letzten Wochen im Training und auch im Trainingslager geübt hatten,
so dass dieser mit 25:9 deutlich an uns ging. Im dritten Satz fanden wir nicht in
unser Spiel und konnten somit unsere Stärken im Aufschlag und Angriff nicht
einsetzen Im vierten Satz fanden wir zurück ins Spiel und sicherten uns diesen
und somit das Spiel und den Pokalsieg.
Durch das Gewinnen dieses Bezirkspokals geht es für uns in der Endrunde, die
  voraussichtlich am 23./24.11 gespielt wird, weiter.
An dieser Stelle wollen wir uns auch nochmal ganz herzlich bei Dunja Wittenberg
vom Modehaus Schridde bedanken, die uns nicht nur zwei neue Trikotsätze
gesponsort hat, sondern dank der wir auch ein spektakuläres Fotoshooting im
Rahmen unseres Trainingslagers in Abendkleidern machen durften.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© MTV Stederdorf; VoBa